Presse

Dreistern-Azubis bei der BG

15 unserer 17 Azubis nahmen am 11.10.2012 an einem Präventionstag zum Thema Sicherheit am Arbeitsplatz bei der Berufsgenossenschaft (BGHM) am Schluchsee teil. Morgens um halb acht fuhren die Azubis mit ihren Ausbildern Frau Zettler und Herrn Vogel mit einem Bus zum Treffpunkt.  Dort wurden sie von zwei Sicherheitsingenieuren der Berufsgenossenschaft empfangen und im Thema „Sicherheit am Arbeitsplatz“ unterwiesen. Die Themen bestanden aus: Begrüßung der Anwesenden, Sicherheit an den Zerspanungsmaschinen, Ergonomie bzw. das Heben und Tragen, Gruppenarbeit, sowie Alkohol am Arbeitsplatz.

Bei der Begrüßung stellte sich jeder Teilnehmer vor und es wurde erklärt was die Berufsgenossenschaft ist und warum sie diese Schulungen zur Verfügung stellen. Die Schulung hilft die Auszubildenden zu motivieren, zu sensibilisieren, Unfälle zu vermeiden und auf ihre eigene Gesundheit zu achten.

                                                   

Die Berufsgenossenschaft dient als Versicherung für Arbeitnehmer im Falle eines Unfalls am und auf dem Weg zum Arbeitsplatz. Ihre Aufgabe ist das Verhüten von Berufskrankheiten, Arbeitsunfälle und arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren, sowie dessen Ursachen nachzugehen und somit die Sicherheit am Arbeitsplatz zu erhöhen.

Das Thema Maschinensicherheit klärte auf, was an den Maschinen zu beachten ist und wie man sich ordnungsgemäß bei Mängeln verhält. Bei manipulierter Sicherheitseinrichtung, z.B. Wegschrauben eines Endschalters, wäre ein grob fahrlässiges Verhalten, dieses kann gravierende Folgen haben. 

Das Thema Ergonomie bzw. Tragen und Heben dient zur Anpassung der Arbeiten an die Fähigkeiten und Eigenschaften des Menschen, sowie das richtige Verhalten beim Tragen und Heben. Hierdurch erzielt man weniger Ausfälle und somit geringere Kosten.

Bei der Gruppenarbeit haben drei verschiedene Gruppen unterschiedliche Themen bearbeitet. Diese waren PSA (Persönliche Sicherheitsausrüstung), Gefahrstoffe und Organisation und Arbeitssicherheit im Betrieb Dreistern. Jede Gruppe präsentierte danach ihr Thema vor allen Teilnehmern.

Als letztes wurde das Thema Alkohol am Arbeitsplatz besprochen. Dazu wurde ein kurzer Film angeschaut und Versuche mit Alkoholbrillen durchgeführt, um zu zeigen, was der Einfluss von Alkohol am Arbeitsplatz bewirkt.

Ein interessanter, informativer und aufschlussreicher Präventionstag mit der BGHM ging zu Ende, die Ausbilder und Azubis bedankten sich bei den Referenten der Berufsgenossenschaft und fuhren mit dem Bus zurück zur Firma. Dieser Tag war ein erfolgreicher Beitrag um die Unfälle bei Dreistern auch weiterhin auf dem geringen Niveau zu halten wie bisher.

Dreistern-Azubis bei der BG

zurück zur Übersicht