Presse

DREISTERN unterstützt Filmprojekt in der Region Südschwarzwald

Er war Radiopionier beim Start des Lokalradios in Deutschland, ist Diskjockey seit Jahrzehnten und mittlerweile auch Filmemacher: Gusty Hufschmid hat einen Namen in der Region im deutschen Südwesten. Im Dreiländereck Deutschland-Schweiz-Frankreich ist der umtriebige Mann aus Bad Säckingen am Hochrhein eine Institution. Diesen Titel darf auch DREISTERN, der Technologieführer auf dem Gebiet der Profilieranlagen, für sich in Anspruch nehmen. Denn am Standort Schopfheim entstehen schon seit mehr als sechs Jahrzehnten Maschinen und Anlagen für die Metallbearbeitung. Bei so viel Verbundenheit mit der Region, versteht es sich fast von selbst, dass das Traditionsunternehmen aus dem Südschwarzwald zu den Sponsoren des neuesten Filmprojekts von Hufschmid gehört. Denn zu den „Sehenswürdigkeiten und besonderen Orten“, die Hufschmid nebst „Veranstaltungen und Traditionen“ in bewegten Bildern einfangen will, gehört auch selbstverständlich auch das DREISTERN dazu. Wer wissen will, wie das Ergebnis aussieht, muss sich noch bis Ende des Jahres gedulden bzw. auf www.facebook.com/SchopfheimerFilm klicken. Auf der offiziellen Seite des Schopfheim-Films gibt es Berichte über den Fortschritts des Projektes und die Dreharbeiten.

DREISTERN unterstützt Filmprojekt in der Region Südschwarzwald

zurück zur Übersicht