Presse

Gute Nachrichten für Hersteller von Verbundrohren

Für Produzenten von Aluminium-Mehrschichtverbundrohren gibt es jetzt eine gute Nachricht:

Mit der neuen DREISTERN-Bandkantenabsaugung lassen sich leicht 20 Tonnen Aluminium pro Jahr einsparen.

Bisher wird das Aluminiumband um 2 bis 3 mm auf beiden Seiten besäumt, um die Oxidschicht zu entfernen und so fehlerfrei schweißen zu können. Das entspricht bei einer Bandbreite von 54 mm bis zu 40 Tonnen pro Jahr. Durch die neue DREISTERN- Randstreifenentsorgung kann die Streifenbreite auf 1 mm reduziert werden. Die neue Einrichtung arbeitet vollautomatisch ohne Bedienereingriffe.
Die heutigen bei vielen vorhandenen Einrichtungen bestehenden Sicherheitsprobleme sind damit gelöst.

Die neue DREISTERN-Randstreifenentsorgung kann in der Regel auch in Anlagen integriert werden, die nicht von DREISTERN geliefert wurden. Hier ist allerdings vorher eine Prüfung erforderlich.


zurück zur Übersicht