Presse

Profilieranlagen: Im Internet spricht DREISTERN jetzt auch russisch

DREISTERN, das heißt auf Russisch „ДРАЙШТЕРН“. Und dieser Name hat einen guten Klang in der fünftgrößten Volkswirtschaft der Erde. Das ist nur ein Grund, weshalb der Internetauftritt des Technologieführers auf dem Gebiet der Profiliermaschinen jetzt auch in der am meisten verbreiteten Sprache in Europa zu lesen ist.

Vasili Lehmann, der als Regionalverkaufsleiter auch den Bereich der GUS betreut, freut sich derzeit über besonders viele Anfragen aus dem russischsprachigen Raum. Ein Grund dafür: „Unsere Kunden müssen sich vermehrt auf europäische Qualitätsstandards einstellen – einerseits, weil sie in die Europäische Union exportieren möchte, andererseits weil auch die russischen Verbraucher immer anspruchsvoller werden und deshalb auch auf dem Inlandsmarkt es immer mehr auf Qualität ankommt“, sagt der Mann, der 1985 in Kasachstan geboren wurde und daher fließend Russisch spricht.

Qualität, das ist auch das Schlagwort für den Erfolg von Dreistern auf dem russischen Markt. Schon zu Zeiten der Sowjetunion war der Spezialmaschinenhersteller aus dem Schwarzwald im Kontinente überspannenden Vielvölkerstaat vertreten. Vor allem im boomenden Bausektor sind Dreistern-Lösungen gefragt. Allein zwölf Linien, mit den Glasabstandshalter produziert werden, stehen in Samara. Auch Kabelkanalhersteller oder Produzenten von Stahl- und Verbundrohren setzen auf Rollformtechnologie aus Deutschland. Derzeit wird zudem eine der größten Dreistern-Aufträge der Geschichte für den Versand nach Kazan vorbereitet. Dabei verweist Vasili Lehmann mit Stolz auf den hohen Anteil der Werkzeuge am Auftragsvolumen. Ein russischer Hersteller von Schalungsprofilen will damit in die Champions League der Profiliertechnik vorstoßen. Daneben gibt es ein reges Interesse an Lagerlösungen für die Logistikbranche.  

Wer wissen will, was Dreistern auf allen Feldern zu bieten, muss keine Messe besuchen. Er kann dies nun 24 Stunden am Tag online unter www.dreistern.com/ru/ im Netz tun. Dabei gibt es nicht nur allerhand nützliche Informationen über die Dreistern-Kernanwendungen, sondern Videos und Basisinformationen aus der Welt des Profilierens.


zurück zur Übersicht