Presse

Salzgitter Mannesmann Forschung GmbH beim Dreistern Innovationsforum 2014

Dreistern Innovationsforum 2014 - Salzgitter Mannesmann Forschung GmbH
Mit hochwertigen Produkten, innovativen Verfahren und kundennahem Service haben sich die Salzgitter AG und ihren weltweit agierenden Tochter- und Beteiligungsgesellschaften an der Spitze der Stahltechnologie-Konzerne etabliert. Die Salzgitter AG gehört mit einer Rohstahlkapazität von nahezu 9 Millionen Tonnen und 25.000 Mitarbeitern zu den führenden Stahltechnologie-Konzernen. Sie ist einer der größten Stahlproduzenten Europas sowie Weltmarktführer im Bereich Großrohre. Der Konzern betreibt hochmoderne und ressourceneffiziente Produktionsstätten im In- und Ausland. Er besteht aus über 200 Tochter- und Beteiligungsgesellschaften und ist unter Führung der Salzgitter AG als Holding in die fünf Geschäftsbereiche Flachstahl, Grobblech/Profilstahl, Handel, Energie und Technologie untergliedert. Das Produktprogramm beinhaltet Flachstahlprodukte in vielen Varianten, Träger, Grobbleche sowie nahtlose und geschweißte Rohre in allen Dimensionen. Die Salzgitter AG stellt zudem weiterverarbeitete Produkte für die Automobil- und Bauindustrie her.

Dreistern Innovationsforum 2014 - Salzgitter Mannesmann Forschung GmbH
Die Salzgitter Flachstahl ist die größte Stahltochter in der Salzgitter-Gruppe. Die wichtigsten Abnehmer unserer Flachprodukte sind Fahrzeughersteller sowie deren Zulieferer, Röhren-/ Großröhrenhersteller, Kaltwalzer und die Bauindustrie. Wir produzieren in einem integrierten Hüttenwerk Warmbreitband, Bandstahl, Bandblech, Kaltfeinblech und oberflächenveredelte Produkte von 0,4 bis 25 mm Dicke und bis zu 2.000 mm Breite. Zum Herstellungsprogramm gehören Zieh-, Tiefzieh- und Sondertiefziehstähle, Bau- und Feinkornstähle sowie hoch- und höchstfeste Stähle.


Das Lieferprogramm der Salzgitter Flachstahl GmbH umfasst neben den zuvor genannten Stählen weitere innovative Produkte wie

  • hochfeste mikrolegierte Stähle sowie Mehrphasenstähle z. B. für den Einsatz in crashrelevanten Bereichen der Fahrzeugkarosserie
  • höchstfeste Martensitphasenstähle z. B. für die Herstellung von Seitenaufprallträgern zur Steigerung des Insassenschutzes im Bereich der Fahrgastzelle
  • Vormaterial für die Herstellung von Rohren z. B. zum Innenhochdruckumformen
  • organisch dünnfilmbeschichtete Feinbleche mit verbesserten Korrosionsschutzeigenschaften insbesondere für den Einsatz in Karosseriehohlräumen und Flanschen
  • elektrolytisch und feuerverzinkte Feinbleche in bester Oberflächenqualität z. B. für Automobilaußenhautteile

 

Dreistern Innovationsforum 2014 - Salzgitter Mannesmann Forschung GmbH
Die Salzgitter Mannesmann Forschung GmbH ist das zentrale Forschungsunternehmen des Salzgitter Konzerns. Sie betreibt mit ca. 320 Mitarbeitern in 8 Hauptabteilungen an den Standorten Salzgitter und Duisburg umfassende Forschungs- und Entwicklungsarbeit rund um den Werkstoff Stahl.

Die FuE-Aktivitäten konzentrieren sich im Wesentlichen auf die Schlüsselbereiche

  • Entwicklung neuer Werkstoffe und Anwendungsfelder 
  • Prozesse zur Herstellung, Verarbeitung und Anwendung von metallischen Werkstoffen
  • Material- und Bauteilcharakterisierung einschließlich Prüfverfahren
  • Anwendungstechnik von der Bauteilauslegung über Umformtechnik bis zur Fügetechnik
  • Oberflächentechnik mit Veredelungssystemen und ihrer Charakteristik vom Erscheinungsbild bis zur Korrosion
  • Automatisierungs- und Prüftechnik sowie Bau von zerstörungsfreien Prüfanlagen 

 

Dabei liegt der Schwerpunkt der Forschung am Standort Salzgitter im Bereich Warm- und Kaltband, während sich Duisburg mehr den Bereichen Rohr, Profil und Grobblech widmet. Zu den Kunden zählen neben den Unternehmen der Salzgitter AG zahlreiche führende Unternehmen aus vielen Industriebereichen wie z.B. der Automobilindustrie, des Maschinen- und Anlagenbaus, der Energietechnik und der Bauindustrie.

www.salzgitter-mannesmann-forschung.de
 

Salzgitter Mannesmann Forschung GmbH beim Dreistern Innovationsforum 2014

zurück zur Übersicht