Presse

Dreistern ehrt langjährige Mitarbeiter

Nicht nur bei der Ausbildung „ist Dreistern schon seit Jahren Vorbild“, wie es Dr. Alexander Graf von der Industrie- und Handelskammer Hochrhein mit Blick auf die vielen Auszubildenden formulierte. Auch bei der Betriebstreue setzt der Technologieführer auf dem Gebiet der Profiliertechnik Maßstäbe. Insgesamt 15 Mitarbeiter mit alles in allem 350 Jahren Betriebszugehörigkeit, die in diesem Jahr ein rundes Betriebsjubiläum feiern, sind der Beweis dafür. 

Drei Mitarbeiter stehen schon 40 Jahren in den Diensten des Schopfheimer Unternehmens. Ilse Schmidt, Veronika Banholzer und Werner Sütterlin erhielten dafür vom Schopfheimer Beigeordneten Ruthard Hirschner bei einer Feierstunde je eine vom baden-württembergischen Ministerpräsidenten unterschriebene Ehrenurkunde. Ebenfalls bedankte sich Dr. Alexander Graf beim Trio mit Urkunden, er hatte auch je eine weiteres Exemplar für 25-jährige Betriebszugehörigkeit für Michael Grauer und für Dieter Kuttler im Gepäck. Die weiteren langgedienten Dreistern-Mitarbeiter, die in 2013 geehrt wurden:  Uwe Hotz gehört dem Unternehmen seit 35 Jahren an. Andreas Ermler arbeitet seit 30 Jahren für Dreistern. Kitty Obst. Carole Dett und Remy Schöpflin sind seit 20 Jahren in Diensten des Unternehmens. Seit 10 Jahren gehören Rainer Sutter, Angela Ulmer, Frank Meier, Dieter Baier und Marina Gentner zur Stammbelegschaft.    

http://www.badische-zeitung.de/die-dreisternler-sind-eine-starke-gemeinschaft

Beigeordneter Hirschner von der Stadtverwaltung gratuliert Werner Sütterlin, Veronika Banholzer und Ilse Schmidt.

 
 

„Eine starke Gemeinschaft“, hier beim Gruppenbild im Gasthaus „Krone“ in Schopfheim-Wiechs.

Dreistern ehrt langjährige Mitarbeiter

zurück zur Übersicht